Ein Debakel gegen den TSV Wolfsburg 0:11 ging Reislingen unter

Die Revanche f?r den verpatzten Aufstieg der vergangene Saison ( Reislingen
trotzte dem TSV ein 1:1 ab ) ist den Lagbergern mehr als gelungen.
Reislingen wurde vom TSV f?rmlich auseinander genommen. " Wir standen viel
zu weit weg vom Mann und die Abwehr war vollkommen ?berlastet ", analysierte
SV Trainer J. Geppert.
Ich hoffe, das diese Niederlage jedem deutliche gemacht hat, das man gegen
eine Spitzenmannschaft so nicht auftreten kann, denn es kommt immer drauf
an, wie man verliert, und wenn sich nur wenige gegen die Niederlage stemmen,
kann es nicht klappen, dazu mu? die ganze Mannschaft mitarbeiten. BH
Aufstellung: Deuter, Winter, Cacioppo, Cierajewski,D. Jeschke, Mende,
Bleischwitz, Solano, ?????????????Sauer, Scharke, Krom, ( Behnke )
Tore: 3x Rose, ( 2,30,81,) 4x P. Krein ( 44,45,50,87 ) Brilz (52),
Senftleben (60)??????
Brylok?(83), De Nicolo (90),

23.9.08 08:08


Glücklicher Sieg gegen MTV Hattorf mit 0:1

„Es hat nicht die bessere, sondern die glücklichere Mannschaft gewonnen“, meinte MTV Trainer Holger Ringe.
Meine Mannschaft hätte noch eine Stunde spielen können Sie hätte das Tor nicht getroffen, selbst einen Strafstoß in der 89. Min. konnten Sie nicht unterbringen.
Reislingen hatte insgesamt mehr vom Spiel, da Sie gute Konter setzten, diese aber leider kläglich vergaben.
Da hätten Sie den Sack viel früher zumachen können, aber so blieb es bis zum Schluss spannend.
Aufstellung: Deuter, Winter, Cierajewski M., Cierajewski D., Jeschke, Heubach,Solano, Brunetti, Mende, Bleischwitz,Kaczmaczyk, ( Behnke )
Tore: 0:1 Bleischwiz (54) (Foulelfmeter)
18.9.08 05:34


Peinliche Niederlage gegen TSV Ehmen 1 : 6

„Die Grundeinstellung hat nicht gestimmt“, ärgerte sich SV Trainer Jochen Geppert.
Die Reislinger waren zu weit weg von den Gegenspielern und gingen nicht konsequent in die Zweikämpfe.
In der 35 Min. verschoss M. Scharke zudem noch einen Strafstoß. „ Hätten wir den verwandelt, wär`s vielleicht anders gelaufen“ so der Coach.
Tore: 0:1 (10) S. Schünemann, 0:2 (20) J. Schünemann (Foulelfmeter), 0:3
(43) S. Schünnemann, 0:4 (46) S. Schünnemann, 0:5 (60) Charfadi, 0:6 (75) Evers, 1:6, (86) J. Winter
Rote Karte: Dworaczek ( SV/N. nach Spielende )
Aufstellung: Stiller, Winter, D.Cirajewski, (Marsal) Jäschke, Scharke, Solano, Brunetti, Behnke, (Cacioppo), Bleischwitz, Mende, Krom, ( Dworaczek)
9.9.08 12:54


SSV Kästorf/W. schlägt SV Reislingen/N. 2

Zu Beginn war der SSV überlegen und ging verdient in Führung.
Nach der Pause kamen die Reislinger frischer aus der Kabine
und erzielten den Ausgleich. „ Danach war es ein offener
Schlagabtausch, den jeder hätte gewinnen können“ so
SSV Trainer Jens Stelling
Tore: 1:0 (33) Kempka, 1:1 (62) Dworaczek, 2:1 (87)
Meyer, 3:1 (90+3) Flechsig.
Aufstellung R/N: Deuter, ( Stiller) M.Cierajewski, ( Dworaczek)
Reiter, Winter, Jäschke, Scharke, Solano, ( Kaczmaczyk)
Marsal, Behnke,Bleischwitz, Mende,
1.9.08 10:46


Reislingen II schlägt Fallersleben II

«SV Reislingen/Neuhaus II – VfB Fallersleben II 7:1 (3:0).» „Fürs erste Saisonspiel lief’s bei uns gut – vor allem in der Defensive“, freute sich SV-Trainer Jochen Geppert. Die Fallersleber halfen allerdings ordentlich mit, denn nach vorne lief beim VfB fast gar nichts. Nach der Pause schwächten sich die Hoffmannstädter selbst und mussten die Partie mit nur acht Mann beenden. Geppert: „Das waren reine Frustfouls.“ «Tore:» 1:0 (23.) Sauer, 2:0 (27.) Scharke (Foulelfmeter), 3:0 (42.) Winter, 3:1 (46.) Forciniti, 4:1 (52.) Bleischwitz, 5:1 (60.) Behnke (Foulelfmeter), 6:1 (80.) Kaczmaczyk, 7:1 (87.) Mende. «Gelb-Rot:» Mertens (VfB/75.), Forciniti (VfB/80.) «Rot:» Mennig (VfB/48.).
26.8.08 11:06


Gratis bloggen bei
myblog.de